BELIEBTER BEGEGNUNGSORT: MUSEUM IM WOLFSCHNEIDERHOF

Das Angebot, das Museum im Wolfschneiderhof verstärkt als Begegnungsort zu nutzen,
wurde beim Öffnungstag im Oktober begeistert angenommen.

Rund 40 Interessierte hörten Elisabeth Knaup aufmerksam zu, als sie historische Aufnahmen
rund um den alten Taufkirchner Bahnhof präsentierte und dabei Vieles aus den früheren Zeiten
erzählen konnte.
Heimatpfleger Michael Müller veranschaulichte anhand der zahlreichen archäologischen Funde
in der Gemeinde, dass hier schon seit mehr als 4000 Jahren Menschen siedelten.

Etliche Besucherinnen und Besucher konnten ihrerseits von ihren Erinnerungen an "alte Zeiten"
im Dorf berichten.
Zahlreiche Gäste ließen sich auch durch die Räumlichkeiten des aus dem 18. Jahrhundert
stammenden Bauernanwesens führen und erfuhren dabei eine Menge über die kargen
Lebensbedingungen früherer Bewohner.

Bei frisch gebrühtem Kaffee und leckeren selbstgebackenen Kuchen kamen zahlreiche
hochinteressante und zugleich unterhaltsame Gespräche zustande.

Durch diese überaus positive Resonanz wurden wir ermutigt, dieses Angebot zukünftig bei allen
Öffnungstagen anzubieten.

Spannende Vorträge für den Öffnungstag am 14. November 2021 bereiten wir bereits vor.


Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben