Johannidult lockt Jung und Alt

Am 23. Juni von 11:00 bis 18:00 Uhr

Am Sonntag, 23. Juni, erwartet die traditionelle Johannidult von 11:00 bis 18:00 Uhr die Besucher auf dem Gelände des Heimathauses in der Münchner Straße. Ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt, um Bekannte wieder zu sehen und neue Bekanntschaften zu schließen.

Die Blaskapelle Taufkirchen spielt zünftig auf. Am Nachmittag greift Helmut Graf zur Ziach und lädt zum Mitsingen ein. Für das leibliche Wohl sorgen viele freiwillige Helfer der Freunde des Wolfschneiderhofs. Schmankerl vom Grill, Schweinsbraten mit Soß` und Kartoffel- oder Krautsalat warten auf die Hungrigen ebenso wie Schnittlauchbrote mit Kräuterbutter aus dem Bauerngarten. Kühle Getränke löschen den Durst. Am Nachmittag verführt frischer Kaffeeduft zum Verzehr der zahlreichen leckeren selbst gebackenen Kuchen.

Regionale und handwerkliche Aussteller bieten ihre Waren feil - von Tischdecken, Kissenbezügen und Teppichen aus Baumwolle, über kunstvoll gestaltete Geschenkkarten, handwerklich gefertigten Schmuck bis zum Honig und handgefertigten Bienenwachskerzen vom heimischen Imker. Wenn Sie stumpfe Messer und Scheren zuhause haben - der Scherenschleifer schärft Sie Ihnen wieder. Die Oberbayerischen Handspinnerinnen zeigen ihr Können. Auf die Kleinen wartet der Schäfer mit seinen "Streichelschafen".

Interessierte haben Gelegenheit, sich durch kundige Führerinnen durch das Heimatmuseum geleiten zu lassen. Der Eintritt für die Veranstaltung ist in guter Tradition frei. Bei Regen findet die Dult im Stadl statt.

Wir freuen uns auf Sie!

Zurück

Einen Kommentar schreiben