Kirchweihnachmittag im Wolfschneiderhof am 14.10.2017

Kaiserwetter war angesagt und so konnten wir unseren Kirchweihsamstag bei sommerlichen Temperaturen‎ unter blauem Himmel abhalten.

Freunde aus Nah und Fern erlebten diesen gemütlichen Nachmittag im Stadl des Wolfschneiderhofes und im Garten unseres Heimatmuseums als Vorbereitung auf den Kirchweihsonntag in guter alter Tradition.

Dies waren beste Voraussetzungen für die Veranstaltung, und so kamen viele Freunde des Wolfschneiderhofes und weitere Gäste, um den Nachmittag gemeinsam zu begehen. Im Freien und im Stadl waren ausreichend Plätze, die zum Verweilen einluden.

Bei strahlendem Sonnenschein an diesem Kirchweihsamstag 14. Oktober 2017 erfreute Roland Schwarz, der seine Melodien sowohl draußen wie drinnen fleißig dem Publikum zu Gehör brachte, mit vielen bekannten Liedern zum Mitsingen und Schunkeln die zahlreich erschienenen Gäste. Die Auszognen waren dann auch schnell vergriffen, so dass Bäcker Tobias Götz mehrmals für Nachschub sorgen musste. Saftige Zwetschgennudeln mit frisch gebrühtem Kaffee fanden reißenden Absatz, das Koriandergewürzbrot zusammen mit Griebenschmalz- und Pfälzer Leberwurst von der Metzgerei Niedermeier dazu fränkischer Wein – ein köstlicher Genuss. Bei den Getränken gab es keine Engpässe, hier war gut vorgeplant.

Der Nachmittag war ein voller Erfolg, so dass die zeitlichen Vorgaben unrealistisch waren. Ganz besonderer Dank gebührt den vielen ehrenamtlichen Helfer, ohne die eine so gut besuchte Veranstaltung kaum möglich gewesen wäre.

Für dieses Kalenderjahr war es die letzte öffentliche Veranstaltung. Die Öffnungszeiten des Heimatmuseums am 12. November 2017 und 10. Dezember 2017 von 13:00 bis 17:00 Uhr bieten noch einmal Gelegenheit, den Wolfschneiderhof in aller Ruhe zu besuchen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben