Veranstaltungen

< Dezember 2021 Januar 2022 Februar 2022 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
Donnerstag, 15. September 2022

Stammtisch

Ein netter Kreis regelmäßiger Besucherinnen und Besucher trifft sich jeden Monat zum Stammtisch der Freunde des Wolfschneiderhofes. "Neue Gesichter" sind hier immer gerne gesehen. Mitglieder des Fördervereins sind ebenso willkommen wie weitere Interessierte.

Unser Verein kümmert sich seit über drei Jahrzehnten um den Erhalt des ehemaligen Bauernanwesens, in dem sich nun das Heimathaus und das Museum der Gemeinde befinden. Mit traditionellen Veranstaltungen füllen wir den Stadel im Jahreslauf immer wieder mit zünftigem Leben. So ist der Wolfschneiderhof zu einem beliebten Begegnungsort der Taufkirchnerinnen und Taufkirchner geworden - ob Jung, ob Alt.

Bei unserem Stammtisch erfahren Sie stets Neuigkeiten über die Aktivitäten der Freunde des Wolfschneiderhofes. In dieser Runde entstehen immer wieder neue kreative Ideen. Diese Anregungen werden gerne unterstüzt, aufgegriffen und nach Möglichkeit auch umgesetzt.

Ziel ist es, „unser Heimathaus“ auch in Zukunft zu einer erlebbaren Bereicherung und einem festen Bestandteil des lokalen und regionalen Kulturlebens zu machen.

Wichtig ist unserem Verein das gesellige Miteinander. So pflegen wir beim Stammtisch auch
den privaten "Plausch". Hier treffen Sie alte Bekannte und können neue Bekanntschaften schließen.

Schauen Sie doch auch einmal vorbei!
Wir freuen uns auf Sie!

Wo?
Gaststätte "La Piazetta Due" in der Tennisschule Raschke
Ahornring 74, 82024 Taufkirchen

Jeden 3. Donnerstag im Monat ab 12:30 Uhr

Sonntag, 9. Oktober 2022

MUSEUM IM WOLFSCHNEIDERHOF

Das Museum im Wolfschneiderhof: attraktives Ziel für die ganze Familie.

Jeden zweiten Sonntag im Monat (außer Januar und August) führen der Heimatpfleger und Helferinnen unseres Vereins durch die Räumlichkeiten des über 200 Jahre alten Bauernhofs. Wir freuen uns jeweils in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr auf interessierte Besucher.

Das Museum will Begegnungsort für Jung und Alt sein.

Bei den Führungen erfahren Interessierte vieles über die ehemaligen Bewohner, ihre sehr bescheidenen Lebensumstände sowiedie bewegte Heimatgeschichte. Auch der liebevoll gepflegte Bauerngarten zeugt von den Gepflogenheiten der früheren Besitzer des Wolfschneiderhofes. Über 2000 Ausstellungsobjekte, haus- und landwirtschaftliche Einrichtungsgegenstände und Gerätschaften, veranschaulichen das karge Leben früherer Generationen auf dem Anwesen sehr eindrucksvoll.

Ergänzend dazu warten vielfältige Bildpräsentationen aktuellen und historischen Fotomaterials aus der Gemeinde auf die Besucher. Elisabeth Knaup weiß dazu Interessantes zu erzählen. Heimatpfleger Michael Müller berichtet in Kurzvorträgen außerdem von der spannenden Geschichte der Gemeinde.

In unterhaltsamen Gesprächsrunden tauschen die Gäste ferner bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen ihre Erinnerungen an frühere Zeiten in ihrer Heimatgemeinde aus.

Der Eintritt zum Heimatmuseum ist frei.
Über eine kleine Spende freut sich der Verein.

WICHTIGER HINWEIS: Es gelten die jeweiligen aktuellen Infektionsschutzbestimmungen.

Samstag, 15. Oktober 2022

KIRCHWEIHNACHMITTAG MIT AUTORENLESUNG

HINWEIS: ALLE UNSERE VERANSTALTUNGEN STEHEN DERZEIT NOCH
UNTER DEM VORBEHALT DER ZUM JEWEILIGEN ZEITPUNKT EINSCHLÄGIGEN
BEHÖRDLICHEN REGELUNGEN. Hierüber informieren wir jeweils aktuell
in der Tagespresse und den Anzeigeblättern.

Am Samstag, 15. Oktober 22, von 15:00 bis 18:00 Uhr

laden wir Sie zu unserem beliebten

KIRCHWEIHNACHMITTAG MIT AUTORENLESUNG ein.

Mit Musik und Lesung wartet ein unterhaltsamer und gemütlicher
Oktobernachmittag auf Sie.

Unsere fleißigen Helferinnen und Helfer sorgen für mundende Schmankerl und
reichlich Süffigem gegen den Durst.

Der Eintritt ist, wie dies bei uns gute Tradition hat, frei.

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

Freuen Sie sich mit uns auf einen stimmungsvollen Kirchweihnachmittag!

Weiterlesen …

Donnerstag, 20. Oktober 2022

Stammtisch

Ein netter Kreis regelmäßiger Besucherinnen und Besucher trifft sich jeden Monat zum Stammtisch der Freunde des Wolfschneiderhofes. "Neue Gesichter" sind hier immer gerne gesehen. Mitglieder des Fördervereins sind ebenso willkommen wie weitere Interessierte.

Unser Verein kümmert sich seit über drei Jahrzehnten um den Erhalt des ehemaligen Bauernanwesens, in dem sich nun das Heimathaus und das Museum der Gemeinde befinden. Mit traditionellen Veranstaltungen füllen wir den Stadel im Jahreslauf immer wieder mit zünftigem Leben. So ist der Wolfschneiderhof zu einem beliebten Begegnungsort der Taufkirchnerinnen und Taufkirchner geworden - ob Jung, ob Alt.

Bei unserem Stammtisch erfahren Sie stets Neuigkeiten über die Aktivitäten der Freunde des Wolfschneiderhofes. In dieser Runde entstehen immer wieder neue kreative Ideen. Diese Anregungen werden gerne unterstüzt, aufgegriffen und nach Möglichkeit auch umgesetzt.

Ziel ist es, „unser Heimathaus“ auch in Zukunft zu einer erlebbaren Bereicherung und einem festen Bestandteil des lokalen und regionalen Kulturlebens zu machen.

Wichtig ist unserem Verein das gesellige Miteinander. So pflegen wir beim Stammtisch auch
den privaten "Plausch". Hier treffen Sie alte Bekannte und können neue Bekanntschaften schließen.

Schauen Sie doch auch einmal vorbei!
Wir freuen uns auf Sie!

Wo?
Gaststätte "La Piazetta Due" in der Tennisschule Raschke
Ahornring 74, 82024 Taufkirchen

Jeden 3. Donnerstag im Monat ab 12:30 Uhr

Sonntag, 13. November 2022

MUSEUM IM WOLFSCHNEIDERHOF

Das Museum im Wolfschneiderhof: attraktives Ziel für die ganze Familie.

Jeden zweiten Sonntag im Monat (außer Januar und August) führen der Heimatpfleger und Helferinnen unseres Vereins durch die Räumlichkeiten des über 200 Jahre alten Bauernhofs. Wir freuen uns jeweils in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr auf interessierte Besucher.

Das Museum will Begegnungsort für Jung und Alt sein.

Bei den Führungen erfahren Interessierte vieles über die ehemaligen Bewohner, ihre sehr bescheidenen Lebensumstände sowiedie bewegte Heimatgeschichte. Auch der liebevoll gepflegte Bauerngarten zeugt von den Gepflogenheiten der früheren Besitzer des Wolfschneiderhofes. Über 2000 Ausstellungsobjekte, haus- und landwirtschaftliche Einrichtungsgegenstände und Gerätschaften, veranschaulichen das karge Leben früherer Generationen auf dem Anwesen sehr eindrucksvoll.

Ergänzend dazu warten vielfältige Bildpräsentationen aktuellen und historischen Fotomaterials aus der Gemeinde auf die Besucher. Elisabeth Knaup weiß dazu Interessantes zu erzählen. Heimatpfleger Michael Müller berichtet in Kurzvorträgen außerdem von der spannenden Geschichte der Gemeinde.

In unterhaltsamen Gesprächsrunden tauschen die Gäste ferner bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen ihre Erinnerungen an frühere Zeiten in ihrer Heimatgemeinde aus.

Der Eintritt zum Heimatmuseum ist frei.
Über eine kleine Spende freut sich der Verein.

WICHTIGER HINWEIS: Es gelten die jeweiligen aktuellen Infektionsschutzbestimmungen.

Donnerstag, 17. November 2022

Stammtisch

Ein netter Kreis regelmäßiger Besucherinnen und Besucher trifft sich jeden Monat zum Stammtisch der Freunde des Wolfschneiderhofes. "Neue Gesichter" sind hier immer gerne gesehen. Mitglieder des Fördervereins sind ebenso willkommen wie weitere Interessierte.

Unser Verein kümmert sich seit über drei Jahrzehnten um den Erhalt des ehemaligen Bauernanwesens, in dem sich nun das Heimathaus und das Museum der Gemeinde befinden. Mit traditionellen Veranstaltungen füllen wir den Stadel im Jahreslauf immer wieder mit zünftigem Leben. So ist der Wolfschneiderhof zu einem beliebten Begegnungsort der Taufkirchnerinnen und Taufkirchner geworden - ob Jung, ob Alt.

Bei unserem Stammtisch erfahren Sie stets Neuigkeiten über die Aktivitäten der Freunde des Wolfschneiderhofes. In dieser Runde entstehen immer wieder neue kreative Ideen. Diese Anregungen werden gerne unterstüzt, aufgegriffen und nach Möglichkeit auch umgesetzt.

Ziel ist es, „unser Heimathaus“ auch in Zukunft zu einer erlebbaren Bereicherung und einem festen Bestandteil des lokalen und regionalen Kulturlebens zu machen.

Wichtig ist unserem Verein das gesellige Miteinander. So pflegen wir beim Stammtisch auch
den privaten "Plausch". Hier treffen Sie alte Bekannte und können neue Bekanntschaften schließen.

Schauen Sie doch auch einmal vorbei!
Wir freuen uns auf Sie!

Wo?
Gaststätte "La Piazetta Due" in der Tennisschule Raschke
Ahornring 74, 82024 Taufkirchen

Jeden 3. Donnerstag im Monat ab 12:30 Uhr

Freitag, 25. November 2022

Adventsfeier für Mitglieder 2022

Nachdem wir 2021 aufgrund der Pandemiesituation leider unsere traditionelle Adventfeier für unsere Mitglieder absagen mussten, freuen wir uns um so mehr, wenn wir viele von Ihnen 2022 im stimmungsvollen Ambiente des Stadels begrüßen dürfen.

Freuen Sie sich mit uns auf besinnliche Geschichten und stimmungsvolle Musik!

Sonntag, 11. Dezember 2022

MUSEUM IM WOLFSCHNEIDERHOF

Das Museum im Wolfschneiderhof: attraktives Ziel für die ganze Familie.

Jeden zweiten Sonntag im Monat (außer Januar und August) führen der Heimatpfleger und Helferinnen unseres Vereins durch die Räumlichkeiten des über 200 Jahre alten Bauernhofs. Wir freuen uns jeweils in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr auf interessierte Besucher.

Das Museum will Begegnungsort für Jung und Alt sein.

Bei den Führungen erfahren Interessierte vieles über die ehemaligen Bewohner, ihre sehr bescheidenen Lebensumstände sowiedie bewegte Heimatgeschichte. Auch der liebevoll gepflegte Bauerngarten zeugt von den Gepflogenheiten der früheren Besitzer des Wolfschneiderhofes. Über 2000 Ausstellungsobjekte, haus- und landwirtschaftliche Einrichtungsgegenstände und Gerätschaften, veranschaulichen das karge Leben früherer Generationen auf dem Anwesen sehr eindrucksvoll.

Ergänzend dazu warten vielfältige Bildpräsentationen aktuellen und historischen Fotomaterials aus der Gemeinde auf die Besucher. Elisabeth Knaup weiß dazu Interessantes zu erzählen. Heimatpfleger Michael Müller berichtet in Kurzvorträgen außerdem von der spannenden Geschichte der Gemeinde.

In unterhaltsamen Gesprächsrunden tauschen die Gäste ferner bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen ihre Erinnerungen an frühere Zeiten in ihrer Heimatgemeinde aus.

Der Eintritt zum Heimatmuseum ist frei.
Über eine kleine Spende freut sich der Verein.

WICHTIGER HINWEIS: Es gelten die jeweiligen aktuellen Infektionsschutzbestimmungen.

Donnerstag, 15. Dezember 2022

Stammtisch

Ein netter Kreis regelmäßiger Besucherinnen und Besucher trifft sich jeden Monat zum Stammtisch der Freunde des Wolfschneiderhofes. "Neue Gesichter" sind hier immer gerne gesehen. Mitglieder des Fördervereins sind ebenso willkommen wie weitere Interessierte.

Unser Verein kümmert sich seit über drei Jahrzehnten um den Erhalt des ehemaligen Bauernanwesens, in dem sich nun das Heimathaus und das Museum der Gemeinde befinden. Mit traditionellen Veranstaltungen füllen wir den Stadel im Jahreslauf immer wieder mit zünftigem Leben. So ist der Wolfschneiderhof zu einem beliebten Begegnungsort der Taufkirchnerinnen und Taufkirchner geworden - ob Jung, ob Alt.

Bei unserem Stammtisch erfahren Sie stets Neuigkeiten über die Aktivitäten der Freunde des Wolfschneiderhofes. In dieser Runde entstehen immer wieder neue kreative Ideen. Diese Anregungen werden gerne unterstüzt, aufgegriffen und nach Möglichkeit auch umgesetzt.

Ziel ist es, „unser Heimathaus“ auch in Zukunft zu einer erlebbaren Bereicherung und einem festen Bestandteil des lokalen und regionalen Kulturlebens zu machen.

Wichtig ist unserem Verein das gesellige Miteinander. So pflegen wir beim Stammtisch auch
den privaten "Plausch". Hier treffen Sie alte Bekannte und können neue Bekanntschaften schließen.

Schauen Sie doch auch einmal vorbei!
Wir freuen uns auf Sie!

Wo?
Gaststätte "La Piazetta Due" in der Tennisschule Raschke
Ahornring 74, 82024 Taufkirchen

Jeden 3. Donnerstag im Monat ab 12:30 Uhr

Sonntag, 8. Januar 2023

MUSEUM IM WOLFSCHNEIDERHOF

Das Museum im Wolfschneiderhof: attraktives Ziel für die ganze Familie.

Jeden zweiten Sonntag im Monat (außer Januar und August) führen der Heimatpfleger und Helferinnen unseres Vereins durch die Räumlichkeiten des über 200 Jahre alten Bauernhofs. Wir freuen uns jeweils in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr auf interessierte Besucher.

Das Museum will Begegnungsort für Jung und Alt sein.

Bei den Führungen erfahren Interessierte vieles über die ehemaligen Bewohner, ihre sehr bescheidenen Lebensumstände sowiedie bewegte Heimatgeschichte. Auch der liebevoll gepflegte Bauerngarten zeugt von den Gepflogenheiten der früheren Besitzer des Wolfschneiderhofes. Über 2000 Ausstellungsobjekte, haus- und landwirtschaftliche Einrichtungsgegenstände und Gerätschaften, veranschaulichen das karge Leben früherer Generationen auf dem Anwesen sehr eindrucksvoll.

Ergänzend dazu warten vielfältige Bildpräsentationen aktuellen und historischen Fotomaterials aus der Gemeinde auf die Besucher. Elisabeth Knaup weiß dazu Interessantes zu erzählen. Heimatpfleger Michael Müller berichtet in Kurzvorträgen außerdem von der spannenden Geschichte der Gemeinde.

In unterhaltsamen Gesprächsrunden tauschen die Gäste ferner bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen ihre Erinnerungen an frühere Zeiten in ihrer Heimatgemeinde aus.

Der Eintritt zum Heimatmuseum ist frei.
Über eine kleine Spende freut sich der Verein.

WICHTIGER HINWEIS: Es gelten die jeweiligen aktuellen Infektionsschutzbestimmungen.