4. Starkbieranstich am 03.03.2017 im Ritter-Hilprand-Hof

Die Veranstaltung ist ausverkauft! Wer Karten bekommen hat, freut sich mit uns auf die Mitwirkenden und ganz besonders auf:

Harald Helfrich bekannt aus verschiedenen Fernsehproduktionen und Erfolgsserien wie z.B.:Dahoam is dahoam, Chiemgauer Volkstheater, Brettlspitzen und dem Komödienstadl.

Harald Helfrich ist der Sohn von Volksschauspieler Bernd Helfrich und der Enkel der Volksschauspielerin Amsi Kern. Er studierte Theaterwissenschaften und amerikanische Kulturgeschichte an der LMU München und schloss das Studium mit einem Magister ab. 
Nach seinem Abschluss begann er als Regieassistent und Inspizient am Stadttheater Ingolstadt und bei diversen Kabarett-Programmen in München, u. a. in Jörg Maurer’s Unterton, Erfahrung zu sammeln.

Von 1998 bis 2003 war Harald Helfrich Regisseur, Schauspieler und Komponist bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall. Ab 2000 arbeitete er an zahlreichen TV-Inszenierungen im Bayerischen Fernsehen für das Chiemgauer Volkstheater und die Sitcom Spezlwirtschaft und spielte 2003 diverse TV-Rollen für das Chiemgauer Volkstheater, den Komödienstadl und Brettlspitzen mit.

Seit 2005 ist Helfrich Autor, Regisseur und Schauspieler beim Kultursommer Garmisch-Partenkirchen, wo er u. a. die Uraufführungen zu „Flucht in die Heimat (2010), 
Willis wilde Weiber (2011) und Der Wildschütz Jennerwein (2013), 
Das verkaufte Dorf (2015)“ schrieb und inszenierte und 2016 beim Kulturherbst in 
Geretsried mitwirkt. Er spielt in der Erfolgsserie „ dahoam is dahoam“ einen liebenswerten Metzgergesellen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 5?