UNTER EINEM GUTEN STERN IN´S NEUE JAHR

Die Weihnachtsgeschichte des Matthäusevangeliums berichtet von "Sterndeutern", die durch den Stern von Bethlehem zum neugeborenen Jesus geführt wurden. Die Bezeichnung "Heilige" oder "Könige" und auch deren Anzahl hat sich erst im späten 3. Jahrhundert durch Legendenbildung verbreitet.
Die Namen der Sterndeuter Caspar, Melchior und Balthasar wurden erstmals im 6. Jahrhundertt erwähnt. Syrische Quellen des 7. Jahrhunderts sprechen von zwölf persischen Königen.

In der katholischen Kirche hat sich der Brauch erhalten, dass am Feiertag "Heilig Drei König" als "Heilige" gekleidete Kinder den Segen in die Häuser tragen und dazu mit Kreide "C+M+B" an die Türrahmen schreiben, verbunden mit der jeweiligen Jahreszahl. Mitte des 20. Jahrhunderts leitete man daraus den christlichen Segensspruch "Christus mansionem benedicat" ("Christus segne (dieses) Haus!") ab.

Der Pfarrverband Taufkirchen sandte heuer wieder "Sternsinger" aus, um den Segen für das neue Jahr zu überbringen.
Die historisch gekleideten Kinder kehrten gemeinsam mit Pfarrvikar Ulrich Bensch am 6. Januar auch im Wolfschneiderhof ein.
Nach der Lesung des Matthäusevangeliums und gemeinsamen Gebeten trugen die Sternsinger ihre Segensverse bei Weihrauchduft vor.
Die gesammelten Spenden kommen notleidenden Kindern in vielen Ländern zugute. So helfen Kinder bei uns anderen Kindern in der Welt.

Die erschienenen Freunde des Wolfschneiderhofes erlebten einen sehr feierlichen Auftritt und freuten sich sehr über den Besuch der
"Weisen aus dem Morgenland". Die Gäste erhielten Weihrauch und einen Aufkleber mit dem Segensspruch "C+M+B 2023", den sie gerne
mit nach Hause nahmen. Zusammen mit den Sternsingern saßen sie anschließend noch gemütlich im Stadl des Wolfschneiderhofes zusammen.

Es war für alle ein sehr stimmungsvoller Nachmittag.
Die Freunde des Wolfschneiderhofes sind dem Pfarrverband Taufkirchen sehr dankbar, dass dieser schöne althergebrachte Brauch auch im Wolfschneiderhof am Leben gehalten werden kann.

Heimatpfleger Michael Müller

Videos: E. Rösch

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 7?