Der Förderverein auf einen Blick

Vereinszweck:

  1. die Belange der Heimatpflege und des Heimatmuseums in Taufkirchen,
  2. die der Zielsetzung des Vereins entsprechenden Bemühungen des Heimatpflegers finanziell und ideell zu unterstützen.

Dem Verein obliegt es insbesondere,

  1. die bayerische Volksmusik und Mundart zu pflegen,
  2. bodenständige und bayerische Tänze aufzuführen,
  3. volkstümliches bayerisches Theaterspiel zu fördern,
  4. das Brauchtum zu erforschen und wieder zu beleben,
  5. die Heimatkunde zu pflegen und
  6. die Ausstattung und den Betrieb des Wolfschneiderhofes im Allgemeinen und des Heimatmuseums im Besonderen zu fördern.

Der Verein ist überparteilich und überkonfessionell.

Gründung

Februar 1986

Mitglieder

Über 240 Mitgliedschaften
(dies sind meist Familienmitgliedschaften, so dass ca. über 500 Personen Mitglied des Vereins sind)

Vertretungsberechtigter Vorstand

  • Helmut Rösch (1.Vorsitzender)
  • Peter Seebauer (2.Vorsitzender)

Beirat:

  • Christa Basu
  • Jörg Hermanns (Schatzmeister)
  • Lucia Kornblum
  • Agnes Laubhart
  • Edith Rösch (Schriftführerin)
  • Alois Mittermair
  • Richard Weiher